COVID-19

Schutzmassnahmen für Aktivitäten der Pfadi Hü

Mit den vom Bundesrat beschlossenen Lockerungen im Zusammenhang mit der Coronavirus Pandemie können seit anfangs März Pfadiaktivitäten wieder durchgeführt werden. Voraussetzung dafür ist jedoch ein Konzept zum Schutz aller Beteiligten. Deshalb erarbeitete die Pfadibewegung Schweiz (PBS) mit dem Bundesamt für Sport (BASPO) und Gesundheit (BAG) ein Schutzkonzept für Pfadiaktivitäten, welches für die Anlässe der Pfadi Hü entsprechend ergänzt wurde.

Hier erläutern wir euch die wichtigsten Massnahmen, welche fortan an allen Aktivitäten gelten
werden. Wir bitten alle, die an den Aktivitäten teilnehmen, sich vorgängig mit den Massnahmen
vertraut zu machen.

Teilnahme an den Aktivitäten

  • Für die Teilnahme an der Aktivität ist eine Anmeldung obligatorisch.
  • Die Kontaktnummer eines Elternteils/Betreuungsperson ist der Anmeldung beizufügen.
  • Wer ohne Anmeldung erscheint, wird nach Hause geschickt.
  • Keine Teilnahme an der Aktivität bei Krankheitssymptomen.
  • Teilnehmende mit Symptomen werden nach Hause geschickt und die Eltern werden informiert.
  • Angehörigen von Risikogruppen, die besonders gefährdet sind, wird von der Teilnahme an der Aktivität abgeraten.
  • Der Entscheid zur Teilnahme an der Aktivität erfolgt durch die Eltern.
  • Es wird eine Präsenzliste geführt.
  • Es gibt keine Personenanzahl-Beschränkung.

Beginn der Aktivitäten

Die Aktivitäten der verschiedenen Stufen beginnen zu den gewohnten Zeiten:

  • Pfadi- & Piostufe: 13.30 Uhr
  • Wölflistufe: 13.30 Uhr
  • Biberstufe: 14.00 Uhr

Ort und Zeit können je nach Aktivität variieren und werden wie gewohnt von der Stufenleitung vorgängig im Aushang kommuniziert.

  • An- und Abreise zum Aktivitätsort erfolgen wenn möglich alleine per Fahrrad oder zu Fuss.
  • Frühestens 5 Minuten vor Aktivitätsbeginn beim kommunizierten Treffpunkt eintreffen.
  • Distanzregeln zu anderen Eltern und zu den Leitenden beim Bringen und Abholen der Teilnehmenden durch Eltern einhalten. (Nur ein Elternteil, keine Elternansammlungen!)
  • Gelände des Pfadiheims nur beim zentralen Sammelpunkt betreten und sich in der Präsenzliste eintragen.
  • Hände bei der Ankunft desinfizieren.
  • Bei der Begrüssung auf Händeschütteln verzichten.

Während den Aktivitäten

  • Körperkontakt während der eigentlichen Aktivität ist erlaubt.
  • Die Aktivitäten können ohne Einschränkungen im Freien stattfinden. Die Leitenden haben Desinfektionsmittel dabei, damit alle ihre Hände jederzeit desinfizieren können
  • Hände werden vor und nach dem Toilettengang desinfiziert.
  • Vor der Verpflegung werden die Hände gewaschen. Essen vom selben Teller, Besteck oder Gläsern/Trinkflaschen zu teilen ist nicht erlaubt.
  • Die Maskenpflicht im freien ist aufgehoben.

Aktivitäten in Innenräumen

  • Aktivitäten in Innenräumen erfordern ein eigenes, spezifisch auf die Aktivität ausgelegtes Schutzkonzept.
  • In Ausnahmesituationen sind Aktivitäten in Innenräumen unter den folgenden Umständen erlaubt.
  • Aktivitäten in Innenräumen sind nur mit der Überprüfung der COVID – Zertifikate ab dem 16. Lebensjahr gestattet.
  • Aktivitäten in Innenräumen ohne die Überprüfung der COVID – Zertifikate setzen folgenden Regeln voraus.
    • Die Anzahl der Personen (inkl. Leitende) beträgt maximal 30.
    • Sämtliche Teilnehmende werden namentlich erfasst.
    • Die Kapazität der Räumlichkeiten wird bis zu max. 2/3 ausgelastet.
    • Es besteht eine Maskenpflicht ab 12 Jahren.
    • Der erforderliche Abstand von 1,5m wird eingehalten.
    • Es werden keine Speisen / Getränke konsumiert.

Ende der Aktivitäten

Die Aktivitäten der verschiedenen Stufen enden zu den gewohnten Zeiten:

  • Pfadi- & Piostufe: 16.30 Uhr
  • Wölflistufe: 16.15 Uhr
  • Biberstufe: 16.00 Uhr

Ort und Zeit können je nach Aktivität variieren und werden wie gewohnt von der Stufenleitung vorgängig im Aushang kommuniziert.

 

  • Nach Ende der Aktivität das Gelände wieder via zentralen Ausgangspunkt verlassen und die Hände desinfizieren.
  • Falls Teilnehmende von den Eltern abgeholt werden: Ausserhalb des Geländes des Pfadiheims oder im Auto warten (Nur ein Elternteil, keine Elternansammlungen!)

Donwload Schutzkonzept

Das detaillierte Schutzkonzept der Pfadi Hü können unter folgenden drei Links heruntergeladen werden:

Menü
X